Wartungsservice

Wartung und Pflege-Check, eine gute Investition

Jede Kaffeemaschine benötigt ein Mindestmaß an Wartung und Pflege. Täglich im Einsatz, täglich mehrmals Aufheizen, schlechte Kaffeebohnen zusätzlich noch Kalk im Wasser. Das ist selbst für eine Kaffeemaschine Höchstleistung pur.

Wir empfehlen daher eine jährliche Wartung für Kaffeemaschine und Siebträger.

Selbst bei einer guter Wasserqualität lösen sich Kalkmoleküle aus dem Wasser ab und beeinträchtigt nicht nur den Geschmack, sondern führen auch zu Schäden an der Kaffeemaschine, da sich Kalk sich an den Leitung oder Bauteile ablagert. Zudem setzt sich bei jedem Mahlvorgang Fett aus den Kaffeebohnen im Mahlwerk ab. Ein schleichender Prozess der langsam aber sicher für ein schlechtes Mahlergebnis sorgt.

Eine regelmäßige, sachkundige Wartung Ihres Geräts verlängert nicht nur die Lebensdauer, sondern beugt Defekten vor und verbessert die Kaffeequalität.

Die Abwicklung erfolgt wie bei einer Reparatur: Entweder Sie senden uns Ihr Gerät direkt kostenfrei zu oder Sie bringen es persönlich vorbei. Wir kümmern uns dann um die Wartung.

Wie oft sollte eine Wartung vorgenommen werden?

Die Wartungsabstände sind abhängig von Gerätetyp und Gebrauch.

Jährlich, spätestens alle zwei Jahre

Nach 3000 bis 5000 Tassen

Kaffeesatz zu nass ist und nicht in den Behälter landet

Milchaufschäumer funktioniert nicht und erzeugt wenig Milchschaum

Schwergängigkeit beim Bewegen der Brüheinheit hat

Hygienischen Gründen eine gründliche Innenreinigung erforderlich ist

Kaffee nicht mehr schmeckt

Dazu neigt, undicht zu werden

Was wird bei einer Wartung gemacht?

R

Inspektion, optische Prüfung sowie Endprüfung

R

Softwaregestützte Eingangs- und Ausgangsdiagnose

R

Digitales Serviceheft, Scheckheft-gepflegt Eintragung

R

Test aller Funktionen, bis zu 30 Tassenbezüge während Reparatur

R

Reperaturmittel wie Kleinteile und Verbrauchsmaterialien inkl.

R

Optimierung der Brüh- und Geräteparameter

R

Softwareupdate durchführen

R

Mahlgradeinstellung, nicht zu fein oder nicht zu grob. Genau richtig. 

R
Kaffeeauslauf vor Kaffeerückständen reinigen
R

Hygiene, die wir im vollen Umfang durchführen

R

Revidierung der Brühgruppe

R

Ultraschallbad – gründlichste Methode zu reinigen

R

Mahlwerk, Mahlkegel, Mahlring von Kaffeemehl / Ablagerung befreien

R

Innenreinigung, wo kein Programm hinkommt.

R

Konventionelle Entkalkung

R

Reinigungs- bzw. Entkalkungsprogramm

R

Austausch von Dichtung und Kleinteile